IT EN ES DE ع RO PT FR
Anna e Vito
26212
NACHRICHTEN 2017

Dessert-Linie inspiriert von dem Gründer-Ehepaar von La Romana. Ein perfektes Dessert zum mit-nach-Hause-nehmen und gemeinsam Schlemmen.


PANAMA - 1953
ZUCCOTTO - 1968
CRI CRI - 1975
RICOTTA STREGATA - 1980
BISCUIT - 1984
TARTUFO - 1986


Panama - 1953:

Alle hatten eine Rolle bei derProduktion von diesem Dessert und es herzustellen wurde fast unser Ritual. Ich mischte die Zutaten, eines meiner Kinder befüllte den halben Becher mithalbgefrorener Zabaione und der andere beendete die Befüllung mit halbgefrorenen mit Anisgeschmack. Anna hatte die Idee eine Amarena Kirsche zum Abschluss hinzuzufügen. Es war Ihres die Fertigstellung aller Torten, Ihre sanfte Berührung. Ihres war immer der Abschluss.

 

Zuccotto - 1968:

Für uns bedeutet Sonntag Mittagessen in der Familie. Und wenn das Dessert kommt, zeigt jeder stolz seine Schöpfung. Unser Vater bereitete immer dieses lange und anstrengende Dessert Rezept das wir Kinder nicht probieren durften, aufgrund der alkoholischen Befeuchtung, aber wir halfen es herzustellen. Unsere Aufgabe war es das Biscuit mit Alchermes zu befeuchten und wir hatten viel Spaß dabei, da unsere Finger leuchtend Rot gefärbt waren. Unsere Mutter sah uns geduldig dabei zu und bereitete die Bänder und Schleifen vo rum die gerade fertig gewordenen Desserts zu verpacken.

 

Cri cri - 1975:

Der erste Cri-cri war einenTüte mit Fiordilatte mit der Form von kleinen Spitzen Hörner. Ich wies meine Kinder darauf hin, sie in dunkle Schokolade in einen kleinen Kupfer Topf zu tauchen, ein wenig um sie Abzulenken , ein wenig zum Trotz, sie ließen sie so in die Schokoglasur fallen, damit ich sie nicht mehr verkaufen konnte, in der Hoffnug sie selbst verschlingen zu können. “Bleib ruhig!” Wiederholte Anna “ Immerhin haben die Kinder das von Dir!”

 

Ricotta stregata - 1980:

Es war nicht einfach dieses Dessert herzustellen. Viele Versuche, viele Fehler.

Die Zutaten waren einfach, einige davon hatte ich schon in der Gelateria und hauchte ihnen ein zweites Leben ein, doch sie konnetn mich nicht überzeugen.

Dann war es Anna, die meine verwirrten Ideen in Ordnung bachte. Wir probierten verschiedene Arten von Ricotta Frischkäse. Und endlich war es da, das Dessert, daß ich mir vorgestellt habe. Bereit geteilt zu werden.

Biscuit - 1984:

Um Biscuit herzustellen brauchten wir Stunden, und Anna war immer bei mir. Man musste das Biscuit schneiden, die Haselnuss- Creme mit der Sahne zu vermischen mit einer riesigen Fruste mit Holzgriff. Ihre Idee, knackige Mandeln hinzuzufügen liebte ich sofort, Sie war gut, Sie verwandelte meine Desserts in kleine Kunstwerke.

Tartufo - 1986:

Das war absolut das Lieblings Dessert meiner Kinder.
Ich brachte sie in eine versteckte Konditorei um mit Ihnen einen Moment der Intimität zu teilen.
Anna schlug mir vor es wieder zu versuchen, mit meinen Lieblingszutaten, Zabaione und Cioccolato, um diese besondere Erinnerung immer im Herzen zu tragen.


 

Geschäftssitz
Via Marecchiese 314, angolo via Montese 2
I-47923 Rimini (Rn)
Tel. +39 0541/384520 - Fax +39 0541/393658
gelateriaromana@gelateriaromana.com
VERWALTUNGSSITZ
Viale Regina Margherita, 86
I-47924 Rimini (RN)
Credits TITANKA! Spa